Propecia

Finasteride

propeciaUnter dem Handelsnamen Propecia wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Arzneimittel mit den Wirkstoff Finasterid vertrieben. Finasterid ist ein sogenannter 5-Alpha-Reduktasehemmer. Der Wirkstoff wird sowohl zur Behandlung gutartiger Prostataveränderung als auch – in geringerer Dosierung – seit Jahrzehnten gegen Haarausfall bei Männern eingesetzt. Hier erfahren Sie der Wirkstoff wirkt, was es zu beachten gilt und wie Sie das Produkt bestellen können.

Der Wirkungsmechanismus von Propecia

Propecia bzw. Finasterid zählt zu den synthetischen Steroiden, ist dem natürlich Testosteron jedoch sehr ähnlich. Durch Blockierung des Enzyms 5a-Reduktase wird die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT) unterbunden. DHT wiederum verhindert bei entsprechender Empfindlichkeit – meist erblich bedingt – die Wachstumsphase der Haarfollikel, was zu männlichem Haarausfall führen kann. Propecia wirkt dem durch die Hemmung der Umwandlung somit entgegen.

Diese Nebenwirkungen sind bei Propecia möglich

Propecia gegen Haarausfall wird relativ niedrig dosiert, wodurch auch die Nebenwirkungen eher seltener und milder auftreten. Dennoch kann es auch hier zu folgenden Symptomen kommen:

  • Antriebslosigkeit und Erschöpfung
  • Libidoverlust und erektile Dysfunktion
  • Überempfindlichkeitsreaktionen.

Nur in seltenen Fällen halten die Beschwerden nach Absetzen weiter an. Meist verschwinden sie wieder, sobald die Einnahme beendet wird. Natürlich ist es auch möglich, dass keinerlei der aufgezählten Symptome jemals auftreten.

Wie Propecia eingenommen wird

Zur Behandlung des männlichen Haarausfalls hat sich eine Dosierung von 1 mg Finasterid täglich bewährt. Die Wirkung kann schnell einsetzen oder erst nach 3 – 6 Monaten. Wichtig ist, das Mittel nicht zu früh abzusetzen, damit der Erfolg erhalten bleibt und nicht gleich wieder nachlässt, sobald sich eine erste Besserung zeigte. Daher ist es günstig, Generika und größere Packungen rezeptfrei zu kaufen. Der Preis pro Tablette kann so bspw. auf etwa 0,56 € anstatt 1,40 € gesenkt werden.

Propecia online kaufen – geht das?

1mg × 10 pillen
Preis: 12,65 €
Pro pille: 1,27 €
1mg × 30 pillen
Preis: 30,43 €
Pro pille: 1,01 €
1mg × 60 pillen
Preis: 45,66 €
Pro pille: 0,76 €
1mg × 90 pillen
Preis: 60,90 €
Pro pille: 0,68 €
1mg × 120 pillen
Preis: 76,13 €
Pro pille: 0,63 €
1mg × 180 pillen
Preis: 106,60 €
Pro pille: 0,59 €
1mg × 240 pillen
Preis: 132,00 €
Pro pille: 0,55 €
Frei Internationale nicht registrierte Post
Frei Internationale nicht registrierte Post

Wer Propecia in der Apotheke vor Ort kaufen möchte, muss sich das Mittel eigentlich vom Arzt verschreiben lassen. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Online können Sie das Präparat rezeptfrei kaufen. Alles, was Sie tun müssen, ist die gewünschte Packungsgröße auswählen, den Artikel in den Warenkorb legen und zum Kaufen dem weiteren Bestellprozess folgen. Mehr gibt es nicht zu tun. Die Lieferung kann nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz erfolgen.

Vorteile Propecia online zu kaufen

Ein großer Vorteil ist, dass Sie jederzeit und ohne Rezept bestellen können. Sie müssen weder vorher einen Termin beim Facharzt vereinbaren noch haben Sie lange Wartezeiten. Genaugenommen müssen Sie nicht einmal das Haus verlassen, denn nach der Bestellung erfolgt die Lieferung praktisch bis an Ihre Haustür. Auch womöglich unangenehme Situationen in der Apotheke ersparen Sie sich so. Nebenbei ist der Preis besonders günstig, insbesondere beim Kaufen größerer Packungsgrößen.

Preise und Lieferbedingungen von Propecia online

Der Preis, wenn Sie Propecia online kaufen, hängt ganz von der gewählten Packungsgröße ab. Eine Packung mit nur 10 Tabletten kostet rund 14 Euro, was 1,40 € pro Tablette entspricht. Bestellen Sie eine Packung mit 120 Tabletten, kostet eine Tablette jeweils schon nur noch ca. 0,75 € – also nur noch etwas mehr als die Hälfte. Besonders günstig ist ein Jahresvorrat Propecia online – bei 360er-Packungen Propecia kostet eine Tablette nur noch ca. 0,56 €.